Impressum

Wie alles begann

SpuDnik entstand Ende 1999 aus der damaligen Theater-AG des Kardinal-von-Galen Gymnasiums in Kevelaer. Um unsere eigenen Ideen und Wunschstücke zu verwirklichen, beschlossen wir, selber eine Theatergruppe ins Leben zu rufen.

Der Name SpuDnik entstand dabei in Anlehnung an die in Kevelaer erfolgreiche altes Sp.u.D.nik LogoVeranstaltungsreihe "Kabarett unterm Dach", welche im Forum (unter dem Dach) unserer damaligen Spielstätte, der Begegnungsstätte Kevelaer, durchgeführt wird. Da das damit verbundene "Spaß unterm Dach" aber doch zu abgekupfert wirkte, wurde daraus die Abkürzung Sp.u.D. und damit auch sofort Sp.u.D.nik.
Wofür das "nik" steht, darf sich jeder selbst überlegen. Neu - innovativ - kreativ ist nur eine Mögklichkeit.

Ziel war und ist es, die Zuschauer zu unterhalten und eine Alternative zu Fernsehen, Kino und den "klassischen" Theaterstücken anzubieten. Dabei sind wir nicht auf ein Genre festgelegt, sondern spielen je nach Lust und Laune Komödien, Krimis, Thriller, Dramen...

Logo Theater-AG2003 haben wir uns dann unserer Wurzeln erinnert und am Gymnasium in Kevelaer eine Theater-AG ins Leben gerufen, um daraus später Nachwuchs für SpuDnik zu bekommen. Fünf der damaligen AG-Teilnehmer sind daher inzwischen feste Mitglieder bei SpuDnik.

SpuDnik-LogoNach dem "Re-Launch" von SpuDnik, bei dem die Punkte aus dem Namen verschwanden und das neue Logo mit der neuen Internetseite entstanden, wurde Anfang 2006 die Gründung eines eingetragenen Vereins vorgenommen. 2009 erfolgte dann die Erteilung der Gemeinnützigkeit.

2010 wurde das 10jährige Bestehen gefeiert.